item1
logo
Poller
homeNormal
servicesNormal
Poller1
priceNormal
contactNormal
priceNormal2
priceNormal1a
contactNormal1
prellbock
item2

Zürichsee–Gotthard-Bahn

Ursprünglich plante die Zürichsee–Gotthard-Bahn eine Bahnverbindung Rapperswil–Biberbrugg–Sattel–Brunnen mit Anschluss an die Gotthardbahn. Weil das Geld fehlte, konnte aber nur der kürzeste Streckenabschnitt von Rapperswil über den neugebauten Seedamm nach Pfäffikon gebaut werden. Am 27. August 1878 nahm die ZGB den Betrieb auf. Aus Kostengründen wurde der Betrieb auf dieser kurzen Linie den Vereinigten Schweizerbahnen (VSB) übertragen. Auf den 1. Januar 1890 übernahm die neu gegründete Schweizerische Südostbahn für 832000 Franken die Zürichsee–Gotthard-Bahn.

 

 

 

Buchtipp:

Prellbock Druck & Verlag
Dorfstrasse 12
3704 Krattigen

Tel: + 41 33 847 10 22
Fax: + 41 33 847 10 33

info(at)prellbock.ch

 

TitelZentralschweiz homeOver servicesOver Poller-Magazin PollerNormal Poller1 BestehendeBahnen Aufgehobene Bahnen priceOver2 Broschüren priceOver1a priceNormal1a BestehendeBahnen1