item1
logo
Poller
homeNormal
servicesNormal
Poller1
priceNormal
contactNormal
priceNormal2
priceNormal1a
contactNormal1
prellbock
item2

Elektrische Strassenbahnen im Kanton Zug

eszgfeller1

Im Kanton Zug gab es zwischen 1913 und 1955 eine Strassenbahn mit einer maximalen Streckenlänge von 24,2 km. Diese nahm am 9. September 1913 den Betrieb auf den Strecken Zug–Baar–Talacher, Zug–Oberägeri und Nidfuren–Menzingen auf.
Wegen dem schlechten Zustand der Bahnanlagen tauchten bereits 1937 die ersten Gedanken für eine Betriebsumstellung auf Autobus auf. Bei einem Vergleich schnitt die Bahn aber immer noch besser ab, weshalb vorerst von einer Umstellung abgesehen wurde. Doch zehn Jahre später fiel die Entscheidung zugunsten eines Autobusbetriebs aus. Die Betriebseinstellung wurde in der Folge in zwei Etappen vollzogen: Am 16. Mai 1953 war der letzte Betriebstag auf den Strecken Zug–Baar–Talacher sowie Nidfuren–Menzingen. Am 21. Mai 1955 verkehrten die letzten Züge auch auf der Reststrecke Zug–Oberägeri.

Buchtipp:

Prellbock Druck & Verlag
Dorfstrasse 12
3704 Krattigen

Tel: + 41 33 847 10 22
Fax: + 41 33 847 10 33

info(at)prellbock.ch

 

ESZ TitelZentralschweiz homeOver servicesOver Poller-Magazin PollerNormal Poller1 BestehendeBahnen Aufgehobene Bahnen priceOver2 Broschüren priceOver1a priceNormal1a BestehendeBahnen1