item1a1
item1a1

Regiotram Biel
Abstimmungen verschoben
Das Regiotram Biel/Bienne soll später gebaut werden als ursprünglich geplant. Zur besseren Koordination mit der A5-Umfahrung und den damit zusammenhängenden flankierenden Massnahmen sind zusätzliche Abklärungen erforderlich. Die Behörden-de-legation hat deshalb beschlossen, die Abstimmungen und den Baubeginn um rund zwei Jahre zu verschieben.

item1a1
logo
Poller
item1a1
homeNormal
servicesNormal
Poller1
priceNormal
contactNormal
priceNormal2
priceNormal1a
contactNormal1
item1a1

Regionalverkehr Bern–Solothurn
Güterverkehr nach 105 Jahren eingestellt
SBB Cargo hat per Fahrplanwechsel vom 9. Dezember 2012 die letzten beiden bedienten Bahnhöfe auf dem Netz des Regionalverkehrs Bern–Solothurn (RBS) geschlossen. Damit geht nach 105 Jahren die intensive und interessante Ära der Güterzüge zu Ende.

item1a1

Schweizer Bahnen
Die Geburtstagskinder des Jahres 2013
In dieser Ausgabe erfahren Sie, welche Bahnen etwas zu feiern haben, aber auch, welche Bahnbetriebe verschwunden sind.

item1a1
prellbock

Prellbock Druck & Verlag
Dorfstrasse 12
3704 Krattigen

Tel: + 41 33 847 10 22
Fax: + 41 33 847 10 33

info(at)prellbock.ch

 

RegiotramZentralplatzdef
item2a3

Inhalt Prellbock 1/13

Bürgenstockbahn
Verjüngungskur für die Bürgenstockbahn
Am 10. Dezember 2012 begann der Rückbau der seit dem 23. Oktober 2011 eingestellten Bürgenstockbahn. Bis Ende 2014 werden die Gleisanlagen saniert und die Bergstation in das neue Park-Hotel integriert.

 

 

 

 

Standseilbahn Les Avants–Sonloup
Nach Generalüberholung wieder in Betrieb
Nach einer sieben Monate dauernden Renovierung und Modernisierung nahm die 1910 eröffnete Standseilbahn Les Avants–Sonloup den Betrieb am 23. Dezember 2012 wieder auf. Der Kanton Waadt steuerte 2,5 Millionen Franken an die Kosten bei.

 

 

 

 

 

Gornergratbahn
Totalerneuerung der Bhe 4/8 3051–3054
In den nächsten vier Jahren werden die vier Doppeltriebwagen Bhe 4/8 3051–3054 erneuert. Dabei wird das Innere total erneuert und das Design den neuesten Doppeltriebwagen Bhe 4/6 3081–3084 angepasst.

 

 

 

 

 

 

 

Jungfraubahnen
Investitionen von 200 Millionen Franken
Die Jungfraubahnen und die Gondelbahn Grindelwald–Männlichen planen den Bau einer V-Bahn, die sowohl den Männlichen als auch den Eigergletscher erschliesst. Auf das Projekt Ypsilon wird zu Gunsten der neuen Bahn verzichtet. Ausserdem bestellten die Jungfraubahnen bei Stadler Rail für rund 40 Millionen Franken sechs Panoramatriebzüge, die ab 2015 auf der Linie Lauterbrunnen–Kleine Scheidegg zum Einsatz kommen sollen. Auch für die Jungfraubahn ist die Beschaffung von vier dreiteiligen Triebzügen geplant.

 

 

 

 

 

 

 

 

Basler Verkehrsbetriebe
Neue Trams, neues Grün
Seit bald 118 Jahren sind die BVB ein nicht wegzudenkender Bestandteil der Basler Stadtkultur und tragen mit ihren Dienst-leistungen zur Lebensqualität in der Region bei. Diese lange Ära hat einige Verände-rungen mit sich gebracht: Verschiedenste Fahrzeuggenerationen, eine stetige Zunahme des Fahrgastvolumens, ein laufend angepasstes Liniennetz, die immer wieder modernisierte Bekleidung des Fahr-dienstpersonals. Doch etwas zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte der BVB: Die Farbe Grün.
Die BVB stehen aktuell vor der grössten Fahrzeugbeschaffung ihrer Geschichte: Dies ist eine historische Chance, ein Grün für die nahezu gesamte BVB-Tramflotte zu definieren. Nächstes Jahr fahren die ersten Flexity-Trams in der Stadt Basel ein, und die 28 Combinos stehen altersbedingt nach halber Lebensdauer vor einer Generalüberholung.

 

 

 

 

 

 

 

homeOver servicesOver Poller-Magazin PollerNormal Poller1 BestehendeBahnen Aufgehobene Bahnen priceOver2 Broschüren priceOver1a priceNormal1a BestehendeBahnen1