item1a1
item1a1

Schweizerische Bundesbahnen
Die SBB FLIRT(en) weiter
Die SBB erneuern und erweitern die Regionalzugflotte für die S-Bahnen in Basel, im Waadtland und im Tessin. Dazu lösen sie die bestehende Option ein und kaufen bei der Stadler Bussnang AG 32 weitere Gelenktriebzüge des Typs «FLIRT». Diese sollen ab 2010 zum Einsatz kommen.

item1a1
logo
Poller
item1a1
homeNormal
servicesNormal
Poller1
priceNormal
contactNormal
priceNormal2
priceNormal1a
item1a1

Jungfraubahn
Rowanzug nach Kallnach überführt
Knapp ein Jahr nach seiner offiziell letzten Fahrt am 17. Oktober 2007 konnte der Rowanzug am 16. und 17. September 2008 von der Kleinen Scheidegg nach Kallnach überführt werden.

item1a1
contactNormal1
item1a1
item1a1

BERNMOBIL
130 Millionen für Tram Ostermundigen
Der Bus von Bern nach Ostermundigen soll definitiv durch ein Tram ersetzt werden. Die Idee kam in der Mitwirkung gut an. Noch stehen zwei Varianten zur Diskussion. Das Projekt dürfte bis zu 130 Millionen Franken kosten.

item1a1
item1a1
item1a1

Appenzeller Bahnen
Nostalgietag in Wasserauen
Zusammen mit verschiedenen Eisenbahnvereinen organisierten die Appenzeller Bahnen am Sonntag, 17. August, den ersten Eisenbahn-Nostalgietag. Auf der sechs Kilometer langen Eisenbahnlinie von Appen-zell nach Wasserauen kamen dabei die verschiedensten historischen Fahrzeuge zum Einsatz.

item1a1
item1a1
item1a1

Appenzeller Bahnen
Neue Niederflurtriebzüge in Betrieb
Am 14. Mai 2008 wurde der erste Niederflurtriebzug Be 4/8 33 der zweiten Serie abgeliefert. Nach der Inbetriebnahme der insgesamt drei Kompositionen wird auf der Linie St. Gallen–Trogen ab diesem Herbst ausschliesslich neues Rollmaterial unterwegs sein.

item1a1
item1a1
item1a1

Appenzeller Bahnen
50 Jahre Zahnradbahn RhW
Vor 50 Jahren ersetzte eine durchgehende Adhäsions- und Zahnradbahn die Standseilbahn Rheineck–Walzenhausen sowie die Rheinecker Verbindungsbahn. Setzten die beiden Bahnen damals noch je zwei Wagen ein, wird die heutige Zahnradbahn nur noch mit einem Triebwagen betrieben. Dieser ist seit der Betriebseröffnung der Zahnradbahn am 1. Dezember 1958 in Betrieb und dürfte in den nächsten fünf Jahren ersetzt oder grundlegend saniert werden.

item1a1

Aare Seeland mobil
100 Jahre Langenthal–Niederbipp
Am 26. Oktober 1907 nahm die schmalspurige elektrische Langenthal–Jura-Bahn (LJB) von Langenthal nach Oensingen den Betrieb auf. 100 Jahre später steht die verbliebene Strecke von Langenthal nach Niederbipp unter der Regie der Aare Seeland mobil AG. Seit kurzem wird diese teilweise von modernstem Niederflurrollmaterial befahren. Bis 2011 soll sogar die 1943 abgebrochene Verbindung von Niederbipp nach Oensingen wieder neu gebaut werden.

item1a1
item1a1

Schweizerische Bundesbahnen
Aus NPZ wird Domino
Das regionale Walliser Transportunternehmen Regionalps, eine Tochtergesellschaft von den SBB und den Transports de Martigny et Régions (TMR), wird in diesem Herbst die ersten modernisierten «Neuen Pendelzüge» (NPZ) in Betrieb nehmen. Sämtliche Trieb- und Steuerwagen der NPZ-Flotte (mit Ausnahme der vier Prototypen und der sechs Zweisystemzüge RBDe 562) werden bis 2013 in den SBB-Werkstätten Yverdon und Olten vollständig saniert und modernisiert.

item1a1

BLS AG
100 Jahre Solothurn–Münster-Bahn
Am 1. August 2008 waren es genau 100 Jahre her, seit die Solothurn–Münster-Bahn den Betrieb aufgenommen hatte. Die Vorgeschichte von den ersten Ideen bis zur Bauvollendung dauerte zusätzlich noch über 50 Jahre.

item1a1
item1a1

Es war einmal…
Vor 50 Jahren eingestellt
In der zweiten Jahreshälfte des Jahres 1958 stellten zwei weitere Bahnlinien den Betrieb ein:
–Genève Eaux-Vives–Hermance (CGTE)
–La Cure–Morez (NStCM)

item1a1
item1a1
item1a1

Bremgarten–Dietikon-Bahn
Ein BDe 8/8 wird historisch
Die Direktion der BDWM Transport AG sagt grundsätzlich Ja zum Erhalt eines BDe 8/8. Ein entsprechendes Konzept soll nun vertieft und Geldgeber gefunden werden.

item1a1
item1a1
prellbock
item2a3

Inhalt Prellbock 5/08

Bahnmuseum Kerzers
Neuer Platz für Sammlung gefunden
Rolf und Roger Wymann vom Bahnmuseum im freiburgischen Kerzers können aufatmen: Nach langer Zeit der Ungewissheit, wie es mit der inzwischen recht umfangreichen privaten Sammlung weitergehen sollte, konnte nun eine Lösung gefunden werden.

Prellbock Druck & Verlag
Dorfstrasse 12
3704 Krattigen

Tel: + 41 33 847 10 22
Fax: + 41 33 847 10 33

info(at)prellbock.ch

 

homeOver servicesOver Poller-Magazin PollerNormal Poller1 BestehendeBahnen Aufgehobene Bahnen priceOver2 Broschüren priceOver1a priceNormal1a BestehendeBahnen1