item1a
logo
Poller
homeNormal
servicesNormal
Poller1
priceNormal
contactNormal
priceNormal2
priceNormal1a
contactNormal1
prellbock

Prellbock Druck & Verlag
Dorfstrasse 12
3704 Krattigen

Tel: + 41 33 847 10 22
Fax: + 41 33 847 10 33

info(at)prellbock.ch

 

item2

Trambahn Meiringen-Reichenbach-Aareschlucht

MRA0004

Nach der Inbetriebnahme der Brünigbahn 1888 gab es verschiedene Projekte für eine Verbindungsbahn zur zwei Kilometer weit entfernten Aareschlucht. Selbst die Dorfgemeinde Meiringen reichte ein Konzessionsgesuch für den Bau und Betrieb einer Trambahn von Meiringen über Reichenbach zur Aareschlucht ein. Am 26. März 1900 erhielt die Dorfgemeinde Meiringen die Kon-zession für die Tramlinie, die mehrmals verlängert wurde. Doch die Dorfgemein-de dachte gar nicht daran, die Bahn zu bauen und liess die Konzession 1906 verfallen, in der Annahme dass sich nun niemand mehr um eine Konzession bemühen würde. Nur kurze Zeit später bewarben sich verschiedene Privatpersonen erneut um eine Konzession. Deshalb wollte die Dorfgemeinde die erloschene Konzession wieder erwerben. Diese erhielt sie am 26. Juni 1908 nur unter der Bedingung, dass die Trambahn nun auch wirklich gebaut werde. Die Trambahn Meiringen–Reichenbach–Aareschlucht (MRA) nahm den Betrieb am 24. August 1912 auf.
Während Jahren stellte die Trambahn dringende Unterhaltsarbeiten zurück, bis eine Totalsanierung der Bahn nicht mehr hätte umgangen werden können. So verkehrte die MRA am 16. September 1956 zum letzten Mal. 1957 wurde ein provisorischer Busbetrieb eingerichtet.

Buchtipp:

MRA SchweizerbahnenBernerOberland homeOver servicesOver Poller-Magazin PollerNormal Poller1 BestehendeBahnen Aufgehobene Bahnen priceOver2 Broschüren priceOver1a priceNormal1a BestehendeBahnen1